Schlagwort: 13. Februar

Nicht lange fackeln – Mobilisierungsveranstaltung für die Proteste am 13. Februar in Dipps

01. Februar 2013

Kein Ereignis in Dresden hat eine solche mediale und zivilgesellschaftliche Aufmerksamkeit wie der jährliche 13. Februar. An diesem Tag und dem darauf folgenden Wochenende marschieren tausende Nazis durch die Stadt. In den letzten Jahren hat sich allerdings auch eine Kultur des Protestes gebildet. Viele Menschen nehmen es nicht mehr hin, dass Nazis aus Deutschland und ganz Europa nach Dresden kommen, um dort ihr revanchistisches, rassistisches und mörderisches Weltbild auf die Straße zu tragen.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mobilisieren, um gemeinsam mit möglichst vielen Menschen den Nazis entgegenzutreten. Dabei stellen wir uns auch die Frage, warum sich gerade in Dresden eine solches Nazihighlight entwickeln konnte. Gibt es Anknüpfungspunkt für die Nazis, die ihnen dieses Spektakel ermöglichen? Welche Rolle spielt die regionale und die sächsische Politik? Und: was bedeutet eigentlich „Sächsische Demokratie“?

Ich lade dazu am 06.02.2013 18 Uhr in mein Bürgerbüro  auf der Herrengasse 20 in Dippoldiswalde

Als Referenten konnten wir den Historiker Richard Stoenescu gewinnen.

Mobilisierungskonferenz gegen die Naziaufmärsche im Februar in Dresden

17. Januar 2012

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder zusammen mit der linksjugend [‘solid] Sächsische Schweiz – Osterzgebirge und AKuBiZ e.V. eine Mobilisierungskonferenz zur Planung der Aktionen gegen den Nazi-Aufmarsch im Februar 2012 in Dresden, die am 19.01.2012 ab 18 Uhr in meinem Büro auf der Herrengasse 20 in Dippoldiswalde stattfindet.

Es wird Infomaterial des Aktionsbündnisses gegen die rechten Aufmärsche sowie Vorträge von Gastreferenten geben.

Wir rufen alle Jugendlichen und diejenigen, die gemeinsam mit den jungen Menschen gegen die Nazis protestieren wollen auf, sich am 19.01.2012 an der Mobilisierungskonferenz zu beteiligen.

Aktivierungskonferenz zu den Protestaktionen gegen die Nazis am 13. Februar 2010

30. November 2010

Wir veranstalten am 03.12.2010 ab 18 Uhr zusammen mit der linksjugend [‘solid] Sächsische Schweiz – Osterzgebirge in unserem Büro auf der Herrengasse 20 in Dippoldiswalde eine Aktivierungskonferenz zur Planung der Aktionen gegen den Nazi-Aufmarsch im Februar 2011 in Dresden. (mehr …)

Brandanschlag auf das Auto unseres Kreisgeschäftsführers

18. Februar 2010

Wir sind entsetzt über das neue Ausmaß von Gewalt und Sachbeschädigung durch Rechtsextremisten und Neonazis in unserer Region. Das In-Brand-Setzen des Autos unseres Kreisgeschäftsführers, Lutz Richter, reiht sich in gleich mehrere Vorfälle der letzten Tage ein, wie den Anschlag auf das SPD-Abgeordnetenbüro am vergangenen Wochenende und die tätlichen Übergriffe auf einen ehemaligen Kreistagskandidaten der LINKEN. (mehr …)